Entsiegelt Berlin

Kein Kahlschlag in der Wuhlheide für den geplanten Straßenneubau: TVO stoppen, Nahverkehr ausbauen!

Gemeinsame Pressemitteilung des Bündnisses „Natur statt Asphalt - Entsiegelt Berlin“ und NaturFreunde Berlin, FUSS e.V, Grünzüge für Berlin, Grüne Radler Berlin, BI Kienberg-Wuhletal Zu den aktuellen Planungen zum Bau der TVO durch die Wuhlheide erklären die oben genannten Verbände und Initiativen...Weiterlesen

Keine weitere Versiegelung im Wuhletal: Überlegungen für den Ausbau des Parkplatzes an der U-Bahnstation „Kienberg“ müssen beendet werden

Gemeinsame Pressemitteilung von NaturFreunde Berlin, Berliner Netzwerk für Grünzüge, FUSS e.V., BI Kienberg-Wuhletal Zu möglichen Planungen, den Parkplatz neben der U-Bahnstation „Kienberg“ weiter auszubauen und zu versiegeln, erklärt das Bündnis „Entsiegelt Berlin – Natur statt Asphalt“: Die IGA...Weiterlesen

Entsiegelt Berlin

Gemeinsam mit anderen Naturschutzverbänden und Initiativen haben die NaturFreunde das Bündnis „Entsiegelt Berlin – Natur statt Asphalt“ gegründet. Als erste Aktion hat sich das Bündnis mit einen Brief an die Senatsverwaltung von Senatorin Günther gewandt. Das Bündnis kritisierte, dass der Spreeweg...Weiterlesen

Geplante Asphaltierung des naturnahen Spreewegs hinter Schlosspark Charlottenburg: Senatorin Günther antwortet nicht

Gemeinsame Presseerklärung der NaturFreunde Berlin, des NABU Landesverband Berlin und des Berliner Netzwerks für Grünzüge („Grünzüge für Berlin“) -------------------- In einem gemeinsamen Schreiben an Senatorin Günther und ihre beiden Staatssekretäre für Verkehr, Umwelt- und Klimaschutz haben...Weiterlesen

Seiten