Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur Sitemap. Link zur Schriftvergrößerung
NaturFreunde Berlin
 
Inhalt


Die Naturfreundehäuser

In über 1000 Naturfreundehäusern* [NFHs] weltweit können Menschen ihre Freizeit selbstgestaltet, anregend und erholsam verbringen. Das Angebot reicht von der kleinen Schutzhütte mit Selbstversorgung über zweckmäßige Wanderherbergen bis zu modernen Bildungseinrichtungen oder Familienerholungsstätten mit großzügigem Komfort.
Die Berliner NaturFreunde sind mit drei Häusern in der Stadt und im Umland präsent. Hier finden Jugendliche für Seminare und Klassenfahrten ebenso ein Quartier wie Selbstversorgergruppen oder junge Familien. Die Häuser sind Treffpunkte für junge und alte NaturFreunde: Kulturabende, Grillfeste, politische Gesprächsrunden und vieles mehr.

Naturfreundehäuser bilden eine der Säule der NaturFreunde-Bewegung. Die NaturFreunde haben aus eigener Kraft (häufig mit persönlichem Einsatz der Mitglieder) ein Verbund von deutschlandweit über 400 Naturfreundehäuser geschaffen. Unsere Häuser stehen Mitgliedern wie Nicht-Mitgliedern gleichermaßen offen und sind häufig Kristallisationspunkt der inhaltlichen Arbeit der NaturFreunde. Viele der Häuser werden ganzjäehrig bewirtschaft. Der Standard unserer Häuser reicht vom einfachen Bettenlager bis hin zum 4 Sterne Hotel.

Das erste Naturfreundehaus entstand 1907 auf dem Padasterjoch in Österreich. Heute gibt es weltweit über 1000 Häuser in 14 Ländern. Sie sind Orte der Begegnung für Menschen aus vielen Ländern. Sie bieten uns die Chance, gegen die sozial- und umweltzerstörerischen Tendenzen des Massentourismus die Qualität menschlicher Beziehungen zu erfahren.


*NaturFreundehaus ist ein geschützter Markenname